Roberts Space Industries

///ANDROMEDA Corporation / ANDROMEDA

  • Corporation
  • Regular
  • Role play
  • Exclusive
  • Freelancing
    Freelancing
  • Exploration
    Exploration

///ANDROMEDA Corporation – Established 2371

Bei der ANDROMEDA Corporation stehen Dir alle Wege offen. Freelancer, Händler, Piloten, Miner oder auch Kopfgeldjäger sind willkommen!
Wir bieten jedem Schutz, der sich für die Org engagiert.

Zum HQ



History

Vorgeschichte

Im Jahr 2271, über einhundert Jahre, nachdem der Mars zu einem bewohnbaren Planeten terraformt wurde, wird der erste Sprungpunkt im Neso-Dreieck entdeckt. Nick Croshaw, der erste Mensch der das Sol-System verlassen hat, wird Held einer ganzen Generation von aufstrebenden Piloten, die wie er, die tiefen des Weltalls erkunden wollen.

Gründung

Weitere einhundert Jahre später, neun Jahre bevor die Nationen der Erde zur UNE zusammengefasst wurden, bildete eine kleine Gruppe von Piloten nach dem Vorbild Croshaw’s die Organisation ANDROMEDA Corporation. Ihr Ziel war das entdecken neuer Sternensysteme, die Anreicherung von Wissen und die Verbreitung der Kultur der Menschheit in den neu entdeckten Systemen.

Im Jahr 2438, 67 Jahre nach ihrer Gründung, erfährt ANDROMEDA Corporation erstmals größere Aufmerksamkeit. Nachdem General Neal Socolovich einen neuen Sprungpunkt in das Davien-System gefunden hat und dort auf Angehörige der Banu, einer Spezies die ebenfalls erst seit wenigen Jahren den Raum erkunden, trifft, ist die Menschheit in Aufruhr und verspürt neuen Tatendrang. Die ANDROMEDA Corporation ist einer der ersten Organisationen die Piloten in das neue System schickt um neue Handelspartner zu gewinnen. Daraufhin steigt die Zahl der Bewerbungen bei der ANDROMEDA Corporation stark an, denn viele möchten einen Stück von dem lukrativen Kuchen abhaben.

Während dieser Phase des schnellen Wachstums wird die ANDROMEDA Corporation um Unterabteilungen ergänzt, da sich die Tätigkeiten mittlerweile auf alle erdenklichen Bereiche ausgeweitet hatten und eine bessere Strukturierung notwendig wurde.

Erste Rückschläge & Kriege

Als 2460 Massen von Menschen die Erde verlassen, bildeten sich viele neue Organisationen. Die Bewerberzahlen gingen zurück und bald war die einstmals so be- und anerkannte ANDROMEDA Corporation wieder nur eine kleine Gruppe von Piloten, die neue Systeme erkundeten und auf
beiden Seiten des Gesetzes arbeiteten, um ihre Ziele zu erreichen.

Im Schatten anderer Organisationen überdauert die Gruppe die Zeit, sieht neue Größen kommen und gehen, während die Menschheit immer mehr über die Galaxie und ihre Bewohner erfährt. Die zweite Rasse, mit der im Jahr 2530 Kontakt aufgenommen werden kann, sind die Xi’An. Elf Jahre später kommt es zum ersten intergalaktischen Krieg gegen die Tevarin, eine aufstrebende Rasse, die es auf Systeme der UPE abgesehen hat. Auch Mitglieder der ANDROMEDA Corporation, obwohl sie zu der Zeit keine militärische Abteilung besitzt, kämpften in diesem Krieg und es gelang Ihnen, ein wenig von dem alten Ruf wiederherzustellen. Im Kampf von Idris IV trugen sie maßgebend zum Sieg bei, indem sie die Frontlinie umgingen und die Schiffe der Tevarin aus ihrem Rücken heraus angriffen.

Nach diesen Ereignissen zog sich die Gruppe zurück und der zweite Tevarin – Krieg wurde ohne Hilfe der ANDROMEDA Corporation gewonnen.

Im Jahr 2640, als Senator Kieren von Terra gegen den regierenden Imperator der UEE, Messer XI, rebelliert, unterstützt die Corporation den Untergrund mit Lieferungen von Nahrung und Rohstoffen, weigert sich jedoch, Waffen für die Rebellion zu schmuggeln. Als Kieren verschwindet und die Rebellion zerschlagen wird, wird auch die ANDROMEDA Corporation mit der Suche nach dem vermissten Senator beauftragt – ohne Erfolg. Kieren bleibt verschwunden.

Als 2682 die ersten Vanduul-Gruppen beginnen, Kolonien der Menschen anzugreifen und zu plündern, helfen die Mitglieder der Corporation bei der Evakuierung der Kolonialisten und der Verteidigung der äußeren Systeme, jedoch fallen in über zweihundert Jahren Kampf gegen die
Vanduul viele der ANDROMEDA-Mitglieder und es gibt so wenige Neulinge, dass die Organisation nach ihrer nun knapp 400 jährigen Existenz kurz vor der Auflösung steht.

Im Jahr 2788 sieht die Menschheit einer düsteren Zunkunft entgegen. Neben den andaurenden Kämpfen mit den Vanduul steht aufgrund von Spannungen auch ein Krieg mit den Xi’An bevor. Die Chance erkennend, hilft ANDROMEDA Nathan Warrick, einem Offizier Terras, ein Treffen mit den Xi’An zu vereinbaren und so den Frieden zwischen den beiden Rassen zu sichern. Der Ruf stieg – und so wurde eine Auflösung im letzten Moment verhindert.

2800 hilft Andromeda durch Materiallieferungen beim Bau des UEE Ark, und die Mitglieder erleben die erste friedliche Zusammenkunft von vier den Weltraum bereisenden Rassen.

2890 wurde mit der Gründung von Origin Jumpworks eine neue Ära des Schiffsbaus eingeläutet und auch die ANDROMEDA Corp. rüstete ihre Flotte auf. Durch Voyager Direct, gegründet 2898 von Cary Lindle, konzentrierte sich die Gruppe für einige Jahre auf den Handel mit Kolonialwaren, bis 2910 eine neue Welle von Vanduul-Angriffen das Handeln in den äußeren Systemen zu gefährlich
machte.

Ein Neubeginn

Heute, mehr als 575 Jahre nach ihrer Gründung, ist die ANDROMEDA Corporation eine kleine aber verschworene Gruppe von Piloten, die sich lange Zeit nur auf das Erkunden von Systemen konzentrierte und Ihre glanzvolle Vergangenheit fast vergessen hätte.

Mit der kürzlichen Aufnahmen von neuen Mitgliedern, erweitert die ANDROMEDA Corporation Ihre Betätigungsfelder wieder und versucht die Größe und Bedeutsamkeit vergangener Tage zu erreichen. Eine wachsende Anzahl von Mitgliedern und Raumschiffen scheint diese positive Entwicklung zu bestätigen. Die Gründung eines Councils und die Einführung einer modernen Satzung bieten den Mitgliedern eine hohe persönliche Freiheit und dennoch die Vorteile eines starken und unabhängigen Verbundes. Neue Mitglieder mit friedlichen Absichten sind in der wieder erstarkten ANDROMEDA Corporation gern gesehen.

TOGETHER.FOREVER

Manifesto

Selbstverständnis

Ausgehend von Ihrer über 500 jährigen Geschichte, versteht sich die ANDROMEDA Corporation selbst als ein großes Bündis von freien Piloten, die sich allerdings dem übergeordneten Ziel der Organisation verpflichtet fühlen.

Die ANDROMEDA Corporation ist weder freundlich noch feindlich. Wir sind neutral und unabhängig. Wir vertreten nur unsere eigenen Interessen und Ziele.

Alle Mitglieder können in Ihrem eigenen Sinne handeln. Falls dies aber gegen Richtlinien und Weisungen der Corporation widerspricht, sind sie mitunter nicht berechtigt die Hilfe der Corporation in Anspruch zu nehmen.

Das Council nutzt das Instrument der passiven, nicht aber der aktiven Weisungsgewalt. Das heißt, sie kann Mitgliedern nicht vorschreiben, sich zu einem bestimmten Punkt zu bewegen, hier auf etwas zu schießen oder dort etwas zu verkaufen. Aber sie kann verlangen, einem Ort fernzubleiben, hier nicht zu schießen oder dort nicht zu verkaufen.

Dies ermöglicht diplomatischen Beziehungen mit anderen Organisationen und trägt dazu bei ein Gefühl der Geschlossenheit zu bewahren unter Beibehaltung der maximalen Freiheit.

Ziele

Unsere Ziele sind so vielfältig wie die Geschichte der Corporation selbst. Im Vordergrund steht eindeutig der Zusammenhalt und Ausbau der gemeinsamen Stärke innerhalb der Organisation. Wir streben keine Allmacht an, wollen allerdings ein mitbestimmender Faktor im freien Universum sein.

Fairer und sozialer Umgang sind ein grundlegendes Gut innerhalb der ANDROMEDA Corporation seit jeher. Wer berechtigt Hilfe benötigt, wird diese auch erhalten. Dem entstammend, bildete sich auch unser Motto:

TOGETHER.FOREVER

Charter

ANDROMEDA Corporation Charta Version 2.0 (Stand: 25.10.2016)

Allgemeines

1. Die ANDROMEDA Corporation legt höchsten Wert auf eine freundliche, respektvolle und professionelle Arbeitsumgebung, in derer sich alle Mitglieder gleichbehandelt fühlen sollen um maximalen Erfolg und Spaß zu erzielen.

2. Das Eintrittsalter beträgt 16 Jahre und es wird eine geistige Reife vorausgesetzt (Ausnahmen möglich).

3. Aktuell gibt es eine unbezifferte Probezeit, die im Einzelfall verlängert werden kann. Während dieser Zeit wird eine erhöhte Aktivität und die Integration des Mitgliedes in die Organisation erwartet.

4. Beim Beitritt in die Corporation sind jegliche Zugehörigkeiten zu anderen Gruppen offen zu legen.

5. Um Interessenskonflikte zu vermeiden, können nur Mitglieder dem Andromeda Council und den Squadleadern angehören, die in keiner anderen Organisation eine leitende Funktion inne haben. Von dieser Regelung sind Führungsposten in kleinen Organisationen mit bis zu 10 Mitgliedern nicht betroffen.

6. Wir nehmen nur Main-Mitglieder auf. Alle anderen Mitgliedsformen sind Diplomaten vorenthalten.

7. Aus organisatorischen Gründen bietet die ANDROMEDA Corporation Platz für maximal 150 Main-Mitglieder.

8. Jedes Mitglied sollte im weitesgehenden Maße zum Erfolg der Organisation beitragen und sich entsprechend seinen Möglichkeiten an gemeinsamen Aktionen beteiligen. Reine Einzelkämpfer haben bei uns keine Zukunft.

9. Bei jeglichen internen Abstimmungen und Wahlen gilt die absolute Mehrheit. Nur bei außerordentlich weitreichenden Entscheidungen (z.B. Fusion, Änderung des Aufgabengebietes…) hat der Vorsitzende ein Veto.

Verhalten

1. Piraterie ist nicht erlaubt und wird mit harten Disziplinarmaßnahmen geahndet.

2. Das Ausnutzen von Bugs und Cheating ist verboten!

3. Wird ein Mitglied zuerst durch Waffengewalt angegriffen (z.B. auch indirekt als Teil eines Geleitschutzes), so hat es das uneingeschränkte Recht sich zu verteidigen und andere Mitglieder haben das Recht/Pflicht es zu unterstützen. Selbiges gilt für verbündete Organisationen und deren Mitglieder.

4. Piloten & Organisationen die vom Council auf den Diplomatie Status “Feind” gesetzt wurden, dürfen ohne Rücksprache angegriffen werden.

5. Die Spionage/Infiltration, also Unterwanderung und das Abgreifen von Informationen aus anderen Organisation und Spielern gegen deren Willen und ohne, dass diese öffentlich zugänglich sind, ist verboten. Eine Ausnahme bildet die Gegenspionage auf Basis der Ingamemechaniken gegenüber Feinden, da diese dem Selbstschutz dient. Die Aufklärung zum Zwecke der Informationbeschaffung ist gestattet, insofern dadurch keine illegalen Aktivitäten zur Beschaffung heran gezogen werden.

6. Direktiven des Councils und der Squadleader (bzw. des Rang-höchsten) müssen beachtet werden, wenn gemeinsame Aktionen im Verbund der ANDROMEDA Corporation erfolgen.

7. Eine jedwede Unterstützung durch Andromeda Mitglieder bei durchzuführenden Aktionen sollte zuerst immer kostenfrei/-neutral erfolgen. Ist das Ziel des Einsatzes von wirtschaftlichem Interesse wobei ein unmittelbarer Profit erwirtschaftet wird, sollten die beteiligten Personen im Voraus eine faire Bezahlung/Gegenleistung vereinbaren.

8. Mitglieder, die gegen die Regeln verstoßen und durch ihre Aktionen der Corporation unmittelbaren Schaden zufügen, werden verwarnt. Das Council entscheidet nach eigenem Ermessen, ab wann die Fehlverhalten zu einem Ausschluss eines Mitgliedes führen.

9. Die Teilnahme an kriegerischen Auseinandersetzungen ist freiwillig. Niemand wird gezwungen sich in Bereichen zu engagieren, die nicht zu ihm/ihr passen.

10. Es ist Pflicht, sich regelmäßig im ANDROMEDA Corporation Forum über die aktuelle Lage zu informieren.

11. Unangebrachtes Verhalten gegenüber jeglichen anderen Mitgliedern wird mit disziplinarischen Maßnahmen geahndet.

12. Bei jeglichen Vorfällen, Fragen, Anregungen oder Problemen, die im Interesse/Zusammenhang der Organisation stehen, ist der jeweilig zuständige Squadlead oder das Council in Kenntnis zu setzen.

13. Bei einer längeren Abwesenheit ist eine Abmeldung im Forum erforderlich!

Administration

1. Die höchste rein administrative Instanz der Andromeda Corporation bildet das Council. Dieses bestehend aus 6 gewählten Ministern (alle sind untereinander vertretungsberechtigt) und dem festen Vorsitzenden.

  • Außenminister
  • Innenminister
  • Handelsminister
  • Verteidigungsminister
  • Finanzminister
  • Rekrutierungsminister
  • Vorsitzender

2. Auf Verlangen eines Mitgliedes, durch Angabe eines triftigen Grundes, kann eine Wahl für ein neues Council und Squadlead Mitglied erfolgen. Der Vorsitzende leitet die Wahl ein.

3. Vom Council und den Squadleadern wird aufgrund Ihrer Position eine erhöhte Aktivität verlangt.

4. Die Squadleader sind Anführer der einzelnen Andromeda Unterabteilungen. Sie sind für das Tagesgeschäft in den einzelnen Bereichen zuständig.

5. Ein Mitglied kann nicht gleichzeitig im Council und als Squadleader tätig sein.

6. Das Council und die Squadleader halten alle 4 Wochen ein Meeting ab und sollten nach Möglichkeit immer teilnehmen.

Diese Charta unterliegt einer ständigen Überarbeitung.